Startschuss zum Flaesheimer Schützenfest

09.07.2011 18:00

 

Pünktlich um 15 Uhr meldeten die Kompanieführer dem Oberst Johannes Schulte-Althoff das angetretene Flaesheimer Schützenbataillon. Nach der Frontabnahme durch König Wolfgang II. Rüter zogen die Schützen mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug der Freiwill. Feuerwehr zur Haardkampfbahn. Vom König Wolfgang II. Rüter, Oberst Johannes Schulte-Althoff und dem Vorsitzenden Christoph Brinkert wurden die Beförderungen ausgesprochen. Zum Gefreiten wurden befördert: Benedikt Schulte-Althoff, Sascha Althoff, Lucas Paschert, Matthias Schulte-Althoff, Antonius Bontrup, Daniel Große-Puppendahl, Stephan Radeler, Dominik Schulte-Althoff, zum Obergefreiten: Benny Dammann, Frank Vortmann, Martin Schulte-Althoff, Florian Westhoff, Marcus Meyer, Jürgen Bergmann, Dirk Hullermann, Marian Althoff, Tobias Klostermann, Martin Knüfer, Niclas Meier, Henning Nast, Andreas Vortmann, zum Unteroffizier: Torsten Althoff, Christian Herbst, Hugo Deitermann, Dominik Kweseleit, zum Feldwebel: Gordon Scharmann, Ferdi Winge, Jörg Bühning, zum Oberfeldwebel: Jochen Schwenz, Gerd Brockmann, Ralf Pluta, Antonius Schlüter, zum Fähnrich: Marius Brinkert, Matthias Rusche, Christoph Schulte-Althoff, Tobias Steinmeier, zum Leutnant: Bernd Kaldeweide, Sebastian Rüter, Tim Walkowiak, Markus Tietz, zum Oberleutnant: Markus Burrichter, Oliver Daldrup, Thorsten Krause, Michael Schulte-Althoff, Rainer Vortmann; Dietmar Brockmann, Franz-Josef Schlüter, Bernd Schniederjann jun., Willi Tönnis, zum Hauptmann: Frank Grothusmann.

Danach wurden die bei den Kompanieschiessen errungenen Grünen, Silbernen und Goldenen Schützenschnüre bzw. Schützeneicheln übergeben. Alle angetretenen Schützen beteiligten sich am gleichzeitig stattfindenden Schiessen um den Bataillonspokal auf dem Schießstand der Sportschützen.

Mit musikalischer Untermalung durch den Spielmannszug der Freiwill. Feuerwehr klang der Abend in geselliger Runde bei kühlen Getränken aus.

Zurück