Flaesheimer Schützen treten beim 2. Ausmarsch zur Generalprobe an

27.07.2011 10:42

Mit dem 2. Ausmarsch am 30. Juli erreichen die Vorbereitungen der Flaesheimer Schützen zu ihrem diesjähriges Schützenfest einen weiteren Höhepunkt.

Alle Schützen des Flaesheimer Schützenbataillons treten am Samstag, den 30. Juli um 15:00 Uhr auf dem Stiftsplatz an.

Nach der Meldung an König Wolfgang II. Rüter, Oberst Johannes Schulte-Althoff und den Vorsitzenden Christoph Brinkert marschiert das Schützenbataillon mit musikalischer Begleitung des Flaesheimer Spielmannszuges über die Strasse „Zum Dachsberg“ zum Ehrenmal. Hier wird die Aufstellung zum Gro-ßen Zapfenstreich geprobt. Auf dem Sportplatz Haardkampfbahn üben die Schützen unter der Leitung von Oberst Johannes Schulte-Althoff die Paradeaufstellung und den Vorbeimarsch für das Schützenfest.

Während der Paradeübung ermitteln die 10 besten Schützen der Kompanien auf dem Schießstand der Sportschützen bei einem Scheibenschießen den Gewinner des Bataillonpokals.
Unter besonderem Schutz der Bären-Kompanie steht an diesem Tag der Schützenvogel, der auf einem Wagen mitgeführt wird. Der Rückmarsch über Dr.-Herm.-Grochtmann-Straße - Zum Dachsberg - Haardstr. - Am Paschenberg führt direkt zum Feuerwehrhaus.

Von König Wolfgang II. Rüter werden hier weitere Beförderungen ausgesprochen und Ehrungen vorge-nommen. Der Bürgerschützen-Verein würdigt mehrere Schützenbrüder für ihre 50jährige Mitgliedschaft mit einer goldenen Ehrennadel. Die 15- und 25jährigen Vereinsmitglieder werden mit einer silbernen oder goldenen Vereinsnadel geehrt.
Ein kleines Präsent erhalten die 3 besten Einzelschützen des Vergleichsschießens beim 1. Ausmarsch.

Die Taufe des diesjährigen Schützenvogels mit seinem bisher geheim gehaltenen Namen durch das Kö-nigspaar König Wolfgang II. Rüter und Karin I. Honermann ist der Höhepunkt des Tages. Ab Montag, den 1. August wird der mit einer Namensplakette geschmückte Schützenvogel unter der sicheren Bewa-chung von Filialleiter Uwe Waldheim in der Flaesheimer Volksbank ausgestellt.

Das vollzählige Erscheinen aller Schützenbrüder wünschen sich die Kassierer Andreas Echterhoff und Bernd Kaldeweide zur Ausgabe der Eintrittskarten und Biermarken für das Schützenfest.
Die Organisation und Bewirtung des 2. Ausmarsches übernimmt die 2. Kompanie des Bürgerschützen-Verein Flaesheim unter der Leitung von Hauptmann Uli Radeler und Oberleutnant Norbert Schulte-Althoff. Diese haben für genügend flüssigen Durstlöscher und leckeres Gegrilltes gesorgt.

Die Schützen wünschen sich zur richtigen Einstimmung auf das Schützenfest eine große Beteili-gung der Flaesheimer Bevölkerung, die sehr herzlich eingeladen ist.

Zurück